Hausgärten BT_A7100 Neusiedl am See I 2005
Architekten Halbritter & Hillerbrand DI Herbert Halbritter
DI Heidemarie Hillerbrand
VIENNA | NEUSIEDL AM SEE

Auf den Gründen der ehemaligen Salatgärten, zwischen dem historischen Ortsrand und dem Schilfgürtel gelegen, wurde auf einem 45 ha großen Areal ein Masterplan für die Errichtung unterschiedlichster Wohnformen, einem Altenwohnheim sowie infrastruktureller Maßnahmen ausgearbeitet. Im ersten Bauabschnitt wurde eine zum Schilfgürtel hin abgestaffelte Flachbausiedlung mit Atrien- und Reihenhäuser realisiert. Ein dreigeschossiger Baukörper entlang des Hauptplatzes bildet die östliche Bebauungskante. Der Geschosswohnbau des Ersten Bauabschnittes wurde über einer abgesenkten, zum Teil offenen Garage angeordnet. Die interne Erschließung bilden Laubengänge. Jede Wohnung verfügt über einen durchgesteckten Wohnraum mit einer großzügig, verglasten Loggia. Die Anordnung der Wohnungen erfolgte derart, dass nahezu Jede eine Ost-West Orientierung mit Seeblick hat. Die Wohnbebauung 'Hausgärten' wird unter maßgeblichen ökonomischen Aspekten errichtet, so werden die Wohnungen zum Beispiel vom nahe gelegenen Biomasseheizkraftwerk versorgt und die Wohnungen sind mit kontrollierter Wohnraumlüftung ausgestattet. Das gesamte Siedlungsgebiet wurde als autofreie Zone konzipiert.